Geldbörse, Geldbeutel oder Portemonnaie

In unserem Sprachgebrauch gibt es Dinge mit unterschiedlichen Bezeichnungen. Je nach Region werden Dinge anders benannt. Hierzu gehört auch die Geldbörse, Geldbeutel oder eben das Portemonnaie. In Produktbezeichnungen von Online-Shops sind häufig alle drei Begriffe zu finden, um möglichst alle potentiellen Kunden anzusprechen.

Interessant ist es aber oftmals auch zu sehen, wo die jeweiligen Begriffsbezeichnungen verbreitet sind. Für das „Behältnis für Geld und Kreditkarten“ haben wir für diesen Artikel die Verteilung innerhalb Deutschland angeschaut. Auf Spiegel Online haben wir dazu eine interaktive Grafik gefunden.

Geldbeutel Geldbörse PortemonnaieAuswertung der Bezeichnungen Geldbörse, Geldbeutel oder Portemonnaie

In der Grafik sind neben Deutschland auch andere deutschsprachige Länder wie die Schweiz und Österreich enthalten.

Interessant zu sehen ist, dass die Bezeichnung Portemonnaie insbesondere im Norden von Deutschland sehr verbreitet ist. Ausschließlich im Süden von Deutschland ist der Begriff Geldbeutel ein gängiger Begriff. In der Schweiz und Österreich finden sich dann noch einige exotischere Begriffe wie Geldtasche, Brieftasche, Geldsack oder eben auch die Geldbörse wieder.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.